Die Hoffnung …

… stirbt zuletzt. Heute nach schon wieder drei Tagen Arbeit, zwei Arztbesuchen, 5 Waschmaschinen, einem neuen Bett und natürlich 6 Tagen Urlaub (letzte Woche), habe ich es endlich geschafft weiter zu nähen. Die Außentasche steht schon bereit, fertig zusammen genäht. Hier links ist der geschlossene Reißverschluss. auf was ich mich da eingelassen habe? Wenn dasRead More

Erster Fehler!

Nachdem das Reißverschluss einnähen problemlos verlief, war ich zu optimistisch und verlor für kurze Zeit den Überblick über die Anleitung. Erster Fehler! Ich habe leider die dritte Stofflage falsch herum angenäht. Also aufdrisseln und neu annähen. Das Paspelband habe ich bewusst weggelassen. Habe ich noch nicht gemacht. Ich hoffe ich kann die Tasche dann späterRead More

Zweiter Tag geschafft!

Ein Körbchen mit allen Zuschnitten die ich brauche. Jetzt fällt mir noch auf, ich habe den Reißverschluss vergessen. Naja, dass mach ich morgen. Die für mich unangenehmste Arbeit ist erledigt. Da mag ich ja meine kleinen Body´s und Jäckchen und Waschtaschen tausend mal lieber zuschneiden, dass hat alles schnell ein Ende. Aber gut. Zugeschnitten ist,Read More

Zuschneidechaos …

… ist noch gelinde ausgedrückt. Ich habe heute gefühlte Stunden dazu gebraucht alles zurecht zu schneiden. Super, dass der Stoff so sehr gefusselt hat, und mein Innenstoff bestimmt zu dick ist. Mal schauen. Irgendwie bekomme ich das hin. Geduld für jedes einzelne Projekt. Ein Glück es ist jeden Tag überschaubar. Hoffentlich bekomme ich das hin?!

Geschenke …

… bestärken die Freundschaft, aber meine Selbstzweifel jemanden mit etwas selbst Genähtem zu beschenken werden nicht kleiner, wenn der jenige sehr schwer überhaupt zu beschenken ist. Nichts desto trotz, etwas Kleines musste her – eine Kosmetiktasche vielleicht, oder eine Einkaufstasche? Oh Gott war es schwer und hat sich über mehrere Tage hingezogen – also dasRead More