Belohnungs-Martha …

… leider nicht für mich, aber für meine Schwester.
Manchmal im Leben muss man sich einfach belohnen und manchmal muss man andere auch locken und für gute Ergebnisse eine Belohnung in Aussicht stellen!

Meine liebe Schwester, ich weiß dein Weg ist nicht leicht, aber ich bin stolz auf dich und hoffe du fühlst dich wohl. Ich freu mich, dass dir diese Martha passt.

Der Schnitt ist von “Das Milchmonster”. Der Stoff ist mal wieder von Sanetta, er hat irgendwie ein Muster, was mich etwas verwirrt hat. Ich habe das Ganze erst links herum zusammengenäht, und mir ist es erst aufgefallen, als ich ein anderes Shirt in der Hand hatte und ich mich über die komische Webung gewundert habe. Manchmal hat man eben ein Brett vorm Kopf, ich hatte echt bestimmt 10 mal geschaut, wo jetzt nun rechts ist (jetzt ist die linke Seite mit Kreide LINKS markiert, habe ja noch Reste). Die Marta ist einfach, mit V-Ausschnitt und kurzen Faltenärmeln. Ich konnte mich anfangs nicht so recht entscheiden, ob Kleid, Langarm, Kragen oder mit Bauchtasche, aber jetzt so schlicht finde ich sie schon sehr gelungen. Man sollte ja auch nicht mit zu viel Bimseldings vom Gesamtkonzept … meine Schwester… ablenken!

Meinen Ausschnitt finde ich sehr gelungen – erster V-Ausschnitt überhaupt. Abgesteppt wurde mit einem Stretch-Geradstich (bei meinen eigenen Shirts ist mir der normale Geradstich schon mehrmals wieder beim An-und Ausziehen gerissen), Label diesmal am kurzen Ärmel und natürlich ein paar frühlingshafte Stempel!!!

WP_20140328_005[1] WP_20140328_013[1] WP_20140328_018[1] WP_20140328_014[1]

 

Schreibe einen Kommentar