Die Hormone „sprießen“!

Und alle freuen sich! Genießt die Zeit, sie ist so schnell vorbei und alles wird beschwerlicher am Ende!

Natürlich musste ich etwas nähen. So früh, macht man sich um Kleidung eigentlich noch keine Gedanken. Da man entweder noch arbeiten ist, weil man das Geschlecht nicht weiß, weil es einem gerade wieder gut geht und man einfach genießt. Ich habe da aber auch schon vereinzelt Teile genäht, zum Zeitvertreib einfach.

k-IMG_3672 k-IMG_3673 k-IMG_3674 k-IMG_3675 k-IMG_3676 k-IMG_3677

Hier ist für den Bauchzwerg eine Frankenpump entstanden. Etwas Farbe im Bündchen musste sein, sonst unisex. Bündchen Höhe 12cm x 37cm volle Breite für die Gr. 56. Die Beinbündchen habe ich versehentlich in der Länge geteilt, so sind 4 Teile in Höhe 15cm x 8,5cm zusammengenäht worden. Ich hatte einen Knoten im Kopf, dachte, die Pferde laufen auf dem Kopf, wenn man das Bündchen umklappt. Doch alles gut, dank Nähmaschine. So galoppiert jedes Pferd in die richtige Richtung.

k-IMG_3678 k-IMG_3679 k-IMG_3680 k-IMG_3681

Dazu gab es noch ein Halstuch. Diese Dreidimensionalität hat mich fasziniert. Da werden noch einige entstehen.

Schnittmuster: Freebook Frankenpump von kleinmittelgroß, Gr. 56, Freebook Halstuch von Rivkah
Stoffe: Stoffregal – Bündchen und weißer Stoff ehemals von Sanetta, Pferde jetzt erst vom Stoffmarkteinkauf

verlinkt: www.naehfrosch.de

About

View all posts by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.