Frida in groß!

Ich glaube, sie liegt schon seit dem Winter im Schrank und wird auch an den kalten Tagen gerne getragen. Ein paar Foto´s waren lange vergessen. Ja, manchmal sind die Dinge eben zum Tragen da!

Ich hatte, bei meiner Selbstüberschätzung, eine Größe 36 genäht. Passen war relativ, weil ich mit meinem Po auch tatsächlich reinpasste, jedoch konnte ich keine Bewegung machen … ohne an platzende Nähte zu denken, da der blaue Stoff sich nur minimal dehnt.

Also habe ich einen Steg rechts und links eingenäht. Jetzt sitzt sie sehr bequem, ich kann auch locker noch zunehmen. Das Bündchen habe ich extra breit angenäht.

Etwas gestückelt wurde auch, aber mir gefällt es! Der Stoff ist dick, innen angeraut, perfekt für kalte Tage.

Es ist meine erste Hose! Aber ich habe mir vorgenommen mehr Hosen zu nähen, der Stoffberg muss ja weg!

k-IMG_2076 k-IMG_2080 k-IMG_2079 k-IMG_2078 k-IMG_2077

Schnittmuster: Frida 1.0 von Milchmonster
Stoff: Stoffregal (weil immer noch Stoffkaufverbot und ich halte mich sehr gut), ehemals Sanetta

About

View all posts by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.