Restefrechdachs

Eigentlich dachte ich mir so, die Restekiste ist voll, also können ruhig ein paar Pumphosen im Patchworklook entstehen.

DENKSTE!

Nein, nie wieder. Das war die längste Zeit, die ich für eine einfache Pumphose brauchte. Und ist sie so schön? Vielleicht. Muss es bestimmt erst am Objekt sehen, aber das mach ich nicht noch einmal!

k-IMG_3377 k-IMG_3378 k-IMG_3379 k-IMG_3380 k-IMG_3381

Hoffentlich passt sie über den Stoffwindelpo und hoffentlich gefällt mir sie dann. Wunderbar weich sind alle Stoffe und mit einem Uni-Oberteil wird es vielleicht?!

Schnittmuster: Frechdachs Gr. 62
Stoffe: Restekiste, Bündchen Sanetta

verlinkt: www.naehfrosch.de

About

View all posts by

4 thoughts on “Restefrechdachs

  1. Ohh, ich finde sie toll! Das merke ich mir 🙂 Ich finde, dass die Stoffe super zusammen passen bei dir. Ich bin sowieso schon ein Fan von dem Schnitt, aber dass es ewig gedauert hat, kann ich mir vorstellen!
    Viele Grüße,
    Kathrin

    1. Danke für deine lieben Worte. Dein „kleiner“ selbst genähter Kleiderschrank ist mir auch schon mehrmals aufgefallen. Respect. Wir haben ganz viel Kleidung aus der Familie übernommen, bin schon manchmal etwas traurig, bzw. im Zwiespalt was ich noch nähen kann. Werde jetzt einfach schon mit der Größe 74 weiter machen und … nie wieder … war auch einmal. Ich habe es wieder getan!
      Liebste Grüße

  2. Die meisten Pumphosen passen auch über einen Stoffwindelpo, das geben die Hosen her. Da spreche ich aus Erfahrung, wir wickeln zwar nicht nur mit Stoff, aber zwischenzeitlich schon und das war bei selber genähten Sachen kein Problem, eher mal bei gekaufen Hosen. 🙂
    Bei Bodys hüpft man immer etwas eher auf die nächste Größe als der Rest, aber die größte Zeit passt auch da die korrekte Kleidergröße. Aber Kleidergrößen hin und her fallen eh alle sehr unterschiedlich aus. Unsere Maus hat eigentlich 74, haben aber auch Sachen in 80, die wir jetzt schon aussortieren müssten, weil wir sie da nicht mehr ohne Qual rein bekommen. 🙂

    1. Hallo!
      Finde es schon schwierig, vor allem, in den kleinsten Größen haben wir alles da und dann steht man doch irgendwie im Regen – soll ich schon eine 74 oder 80 kaufen, wenn ich sie so schön finde?! Oft kann ich mich zügeln. Sag mir einfach, ich näh halt noch was. Steht noch so viel auf dem Plan bis zur Entbindung, aber wenn etwas nicht fertig wird, ist es auch nicht schlimm, man hat eh zu viel!
      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.