Schlafsackwiederaufbereitung!

Noch eine kleine Wiederaufbereitung. Der Reisverschluss war defekt, und eigentlich somit für den Müll. Leider aber erst gekauft und noch nicht so lange in Gebrauch.

Also – alten Reisverschluss rausgetrennt – gesucht welcher kann passen – geärgert keinen Plastikreisverschluss in der Länge und nicht teilbar dazuhaben – Metallreisverschluss erst angesteckt und gefühlte tausendmal gestochen – alte Öffnung von innen verkleinert – neuen Reisverschluss eingenäht!

Fazit: Wer nähen kann, sollte sich seine Schlafsäcke selber nähen, da das Innenleben unter aller Sau verarbeitet wird und für jede Ausbesserung nicht geeignet ist. Sicher kann da auch mal etwas kaputt gehen, aber da weiß ich, wie ich es retten kann und es geht viel schneller!

About

View all posts by

One thought on “Schlafsackwiederaufbereitung!

  1. meine Übernahme:

    Danke!

    Datum: 10.09.2013 | Autor: Frau Hebamme

    Hallo Frau Nett,
    Ich wollte Dir schon die ganze Zeit schreiben und Dir danken für die Einweihung in die Geheimnisse einer Overlook. Es war sehr nett mit Dir…wie sollte es anders sein.
    Ich bin seit letzter Woche stolze Besitzerin einer W6 Overlock. Ist echt ein Super Teil. Ich geb sie auf keinen Fall wieder her. Wenn ich ein bisschen mehr Zeit hätte, würde sie den ganzen Tag rattern. Im Moment bin ich im Josefinchen-Fieber.
    Also vielen Dank nochmal. Bin gespannt zu lesen was bei Dir so unter der tollen Maschine hervorspringt.
    Viele Grüße von
    Frau Hebamme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.