Wendemützen

Eigentlich hat man genug Babykleidung, aber wenn keine – der gefühlten 1000 Mützen – entweder nicht passt oder zu dünn für die aktuelle Jahreszeit, ist es doch ein guter Anlass um schnell zwei neue Mützen zu nähen.

k-img_4188 k-img_4185 k-img_4184 k-img_4182

Der äußere Stoff ist jeweils etwas dicker und die schwarz grau gestreifte passt gerade noch so – nicht ganz so dehnbar wie die orange graue Mütze. Und meine Wendeöffnung ist kaum sichtbar.

Schöne Resteverwertung!

Schnittmuster: Wendemütze von Klimperklein, KU 38-40
Stoffe: Reste

About

View all posts by

2 thoughts on “Wendemützen

    1. Danke! Ja, extra schlicht, leider ist die dunklere schon fast wieder zu klein. Ich werde also nochmal welche nähen müssen. Bei uns hat der Winter noch gar nicht richtig angefangen und unsere Maus liegt um die Mittagszeit immer im Wagen, da braucht sie es warm. Mal sehen, ob da auch noch ein paar warme Reste abfallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.