Wie in alten Zeiten

Die genähten Sachen sind alle schon verschenkt oder in Gebrauch, nur verbloggt werden sie nicht von allein, also los! Mein Mann wünscht sich immer mal etwas von mir genäht. Sicher auch schon extravagant und ganz genau mit Vorstellungen. Heute war bei ihm das Besteck ausgegangen und die Idee war geboren.

Eine Bestecktasche, wie in alten Zeiten.

Da mir nichts aus dem Netz gefallen hat, und ich bin wirklich ein Näher, der gerne auf Schnittmuster zurück greift, hab ich einfach mal gebastelt. Besteck ausgemessen, hier und da etwas dazu gegeben und erstmal rechts auf rechts zusammen genäht, Wendeöffnung lassen. Nahtzugabe zurückschneiden und an der Rundung einschneiden.

Wenden, Ecken schön ausformen und Tasche umlegen, so wie man sie haben möchte. Dann von einer Seite zur anderen nähen. Ganz einfach!

Innen habe ich ein Wachstuch genommen, wie von meinem Mann bestellt.

Sicher, so alt sind wir nun wirklich nicht, aber mir gefällts.

Schnittmuster: selbst gebastellt
Stoff: Stoffregal

About

View all posts by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.